Medien: FC Bayern nimmt Bayer-Duo Brandt und Henrichs ins Visier

Aktuellen Medienberichten zu Folge hat der FC Bayern mit Julian Brandt und Benjamin Henrichs zwei Spieler von Bayer Leverkusen ins Visier genommen. Brandt könnte als Douglas Costa-Ersatz verpflichtet werden und Benjamin Henrichs als Lahm-Nachfolger.

Der FC Bayern wird regelmäßig mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht, insbesondere wenn es um junge Nachwuchstalente aus der Fußball Bundesliga geht. So auch im Fall von Julian Brandt und Benjamin Henrichs. Die beiden Youngster stehen aktuell bei Bayer Leverkusen unter Vertrag, sollen jedoch bei den Verantwortlichen in München ganz oben auf der Wunschliste stehen.

Der 2o-jährige Brandt wird bereits seit Monaten mit den Münchnern in Verbindung gebracht. Der Offensivspieler könnte als Ersatz für Douglas Costa an die Säbener Straße wechseln. Costa fühlt sich nach 2 Jahren bei den Bayern nicht wirklich wohl in München und könnte den FCB im Sommer in Richtung Juventus Turin verlassen. Brandt selbst soll einem Wechsel zu den Bayern offen gegenüberstehen. Interessant ist auch die Tatsache, dass dieser eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag haben soll.

Neben Brandt soll auch der Benjamin Henrichs ein Thema in München sein. Der 20 Jahre alte Verteidiger hat diese Saison den Durchbruch bei Bayer geschafft und gilt als eine Option für die Nachfolge von Philipp Lahm auf der rechten Außenbahn. Lahm wird im Sommer seine aktiven Laufbahn bei den Bayern beenden.

Brandt und Henrichs würden ideal ins Profil der Bayern passen, die gerne junge, deutsche Nationalspieler verpflichten. Es wird spannend zu sehen ob Bayer seine beiden Top-Talente wirklich diesen Sommer ziehen lassen wird.

Foto: Live4Soccer(L4S) / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.