FC Bayern: Thomas Müller und Manuel Neuer drohen das Spitzenspiel gegen den BVB zu verpassen

Bittere Nachrichten für den FC Bayern. Mit Thomas Müller und Manuel Neuer drohen zwei wichtige Spieler für das Bundesliga Spitzenspiel am kommenden Samstag gegen Borussia Dortmund verletzungsbedingt auszufallen.

Der FC Bayern ist mit einem 6:0-Kantersieg in den April gestartet. Die Münchner feierten am vergangenen Wochenende ein echtes Schützenfest in der heimischen Allianz Arena gegen den FC Augsburg. In den kommenden Tagen und Wochen stehen viele wichtige Spiele für den FCB an, bereits am kommenden Samstag trifft man in der Bundesliga auf Borussia Dortmund.

Aktuellen Medienberichten zu Folge droht Stürmer Thomas Müller für den „Klassiker“ gegen den BVB verletzungsbedingt auszufallen. Der Doppelpack-Schütze hat sich laut der SPORT Bild gegen den FC Augsburg eine Verletzung zugezogen. Seitens der Bayern gib es hierzu noch keine Stellungnahme. Müller soll jedoch nur die beiden Ligaspiele gegen Hoffenheim und Dortmund aussetzen und gegen Real Madrid in der Champions League wieder einsatzbereit sein.

Auch Neuer ist fraglich für das BVB-Spiel

Neben Thomas Müller droht auch Manuel Neuer das Spitzenspiel gegen Dortmund zu verpassen. Der 31-jährige musste sich vergangene Woche nach einer Trainingsverletzung einer OP am Fuß unterziehen und fehlte bereits gegen Augsburg. Laut SPORT1 wird Neuer nicht rechtzeitig fit für das Topspiel gegen den BVB. Vielmehr würde sich die bayerische Nr. 1 auf das Viertelfinalhinspiel gegen Real Madrid konzentrieren.

Foto: Peter P. / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.