Sandro Wagner: Die Nationalelf ist mein absoluter Traum

Hoffenheim-Stürmer Sandro Wagner hat sich im Interview mit dem kicker über seine sportliche Zukunft geäußert und dabei betont, dass die deutsche Nationalmannschaft ein absoluter Traum für ihn wäre. Der 29 Jahre alte Stürmer hat bereits für die U21-Auswahl des DFB gespielt und das sogar äußerst erfolgreich.

Mit zehn Toren und einer Torvorlage in 17 Spielen ist Sandro Wagner hinter Timo Werner (11 Tore in 19 Spielen) derzeit der zweitbeste deutsche Stürmer in der Fußball Bundesliga. Der 29-jährige zählte bereits in der vergangenen Spielzeit im Trikot des SV Darmstadt 98 zu den besten deutschen Angreifern in der Liga und wird immer wieder mit der DFB-Auswahl in Verbindung gebracht.

Wagner äußerte sich im Interview mit dem kicker nun zu einer möglichen Nominierung von Bundestrainer Joachim Löw und macht kein Geheimnis daraus, dass dies ein absoluter Traum für ihn wäre: „Ich gehe damit ganz entspannt um. Die Nationalelf ist mein absoluter Traum, aber ich bin auch nicht böse, wenn es nicht klappt. Ich versuche meine Leistung zu bringen, Tore zu schießen und mit dem Verein erfolgreich zu sein. Alles andere entscheiden andere Leute. Es wäre eine geile Sache, eingeladen zu werden.“ Vor dem Hintergrund seiner aktuellen Torquote kann sich Sandro Wagner durchaus berechtigte Hoffnungen machen auf eine Teilnahme an der WM 2018 in Russland. Sollte der 1,94 Meter große Stürmer weiterhin so konstant treffen, führt kein Weg an dem Angreifer vorbei.

Mario Gomez oder Sandro Wagner? Auf wen setzt Löw?

Mit Mario Gomez hat Joachim Löw derzeit nur einen echten Mittelstürmer in seinen Reihen. In der Regel setzt Löw eher auf kleine, schnelle Offensivspieler die sowohl in der Mitte als auch auf den Außen stürmen können. Löw ist dazu ein Freunde von der sog. „falschen neun“ mit Spielern wie Mario Götze, Marco Reus oder Andre Schürrle. Diese Variante hat zuletzt jedoch nur bedingt geklappt.

Zudem ist Sandro Wagner kein Unbekannter beim DFB, der Ex-Bayern-Profi hat bereits acht Länderspiele für die deutsche U21 absolviert und dabei vier Tore erzielt. Wagner war 2009 maßgeblich an dem Gewinn der U21-Europameisterschaft beteiligt, als er im Finale gegen England zwei Tore erzielte. Damals spielte er unter anderem bereits mit Spielern wie Mats Hummels, Jerome Boateng oder Mesut Özil zusammen.

Foto: jarmoluk / pixabay (CC0 1.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.