Champions League: Bayern trifft auf Arsenal, Bayer auf Atletico und der BVB auf Benfica

Die drei verbliebenen deutschen Vereine in der UEFA Champions League haben heute ihre Gegner für das Achtelfinale Anfang kommendes Jahres erfahren. Der FC Bayern München trifft auf den englischen Spitzenverein FC Arsenal, bayer Leverkusen bekommt es mit Atletico Madrid aus Spanien zu tun und der BVB spielt gegen Benfica Lissabon.

Einfache Gegner im Achtelfinale der UEFA Champions League gibt es nicht, dennoch dürften die Verantwortlichen in Dortmund über das heutige Los im Schweizer Nyon sicherlich zufrieden sein. Mit Benfica Lissabon hat der BVB die vermeintlich einfachste Aufgabe aller deutsche Vereine erwischt. Als Gruppensieger muss die Borussia am 14. Februar 2017 zunächst auswärts ran und bestreitet am 8. März 2017 dann im heimischen Signal Iduna Park das Rückspiel.

Der FC Bayern trifft erneut auf den FC Arsenal

Der FC Bayern hat lediglich als Gruppenzweiter den Sprung ins Achtelfinale geschafft, damit drohten den Bayern Top-Klubs wie der FC Barcelona. Am Ende ist es jedoch (mal wieder) der FC Arsenal geworden. In den vergangenen drei Jahren standen sich die beiden Vereine in der Champions League immer gegenüber. Die Gunners mit den deutschen Nationalspielers Mesut Özil, Per Mertesacker und Shokdran Mustafi sind somit alles andere als eine Unbekannte für die Münchner. Es wird spannend zu sehen ob das Team von Carlo Ancelotti seiner Favoritenrolle gerecht werden kann.

Am 15. Februar 2017 spielt der FCB zunächst in der heimischen Allianz Arena, ehe es drei Wochen später (7.3) nach London ins Emirates Stadion geht.

Bayer erwischt das Hammerlos Atletico

Nicht nur in München gibt es ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten, Auch Bayer Leverkusen hat mit Atletico Madrid ein Team erwischt, gegen das man bereits einmal spielten durfte. Vor zwei Jahren standen sich die beide Mannschaften im CL-Achtelfinale gegenüber. Die Werkself scheiterte erst im Elfmeterschießen knapp mit 3:2 gegen die Rojiblancos. Atletico gehört als Vorjahresfinalist zum engeren Favoritenkreis auf den Titelgewinn in der Königsklasse, mal schauen ob Bayer die Spanier ein wenig ärgern kann.

Das Hinspiel findet am 21. Februar in der BayArena in Leverkusen statt. Am 15. März 2017 reist die Werkself dann nach Madrid ins Estadio Vincente Calderon.

Wer sich Tickets für die deutsche Achtelfinalspiele in der Champions League sichern möchte, kann dies ab sofort online tun.

Hier nochmals alle Achtelfinal-Paarungen in der Übersicht

Benfica – Borussia Dortmund

Paris Saint-Germain – FC Barcelona

FC Bayern München – FC Arsenal

Real Madrid – SSC Neapel

Bayer Leverkusen – Atletico Madrid

Manchester City – AS Monaco

FC Porto – Juventus Turin

FC Sevilla – Leicester City

Foto: (Mick Baker)rooster / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.