Bundesliga: Beenden die Bayern ihre Mini-Krise gegen Gladbach?

Das absolute Spitzenspiel am kommenden Wochenende in der Fußball Bundesliga findet in München statt. Die Bayern empfangen in der heimischen Allianz Arena ihren „Angstgegner“ Borussia Mönchengladbach. Das Team von Carlo Ancelotti wartet nun mehr seit zwei Spielen auf einen Sieg in der Liga und möchte seine Mini-Krise gegen die Fohlen endlich beenden.

1:1 gegen den 1. FC Köln und 2:2-Unentschieden Eintracht Frankfurt, die letzten beiden Spieltage verliefen alles andere als nach Plan für den FC Bayern. Die wenigstens FCB-Fans hätten vor der Saison damit gerechnet, dass ihre Mannschaft gegen die vermeintlich „kleinen Mannschaften“ Punkte liegen lässt.

Nach dem überraschenden Remis vergangene Woche in Frankfurt wurde erste Stimmen in München laut die von einer Krise sprachen. Doch die Bayern meldeten sich unter der Woche eindrucksvoll zurück, in der UEFA Champions League feierte man einen souveränen 4:1-Erfolg gegen den PSV Eindhoven. Nach dem Spiel gegen den PSV waren sich alle einig, der positive Schwung aus der Königsklasse soll nun in den Bundesliga-Alltag übertragen werden.

Die Nachfrage nach Bundesliga Tickets für das Spiel gegen Gladbach auf Seiten der Bayern-Fans war (mal wieder) immens und die Allianz Arena wird zweifelsfrei erneut restlos ausverkauft sein. Es wird spannend zu sehen ob die Fans in München erneut ein torreiches Spiel wie gegen Eindhoven zu sehen bekommen.

Nicht nur die Bayern haben sich viel vorgenommen für das Spiel morgen Abend, auch die Gäste aus Gladbach kommen mit breiter Brust nach München. Die Fohlen feierten am Mittwoch ebenfalls einen Sieg in der Champions League, bei Celtic Glasgow gewann das Team von Andre Schubert mit 2:0. Wie Selbstbewusst Gladbach vor dem Spiel gegen den FCB ist belegen auch die Aussagen von Stürmer Andre Hahn, die man durchaus als Kampfansage werten kann: „Auch Bayern ist schlagbar. Wir fahren nach München und wollen dort gewinnen. Der Sieg in Glasgow gibt uns Rückenwind. Wir haben gegen Bayern in den letzten Jahren bewiesen, dass wir es können. Diese Serie wollen wir fortsetzen.“

Mit seinen Aussagen hat Hahn durchaus recht, denn Gladbach hat nur eines der letzten fünf Spiele gegen die Münchener verloren. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden aus den letzten vier Spielen hat die Borussia sogar die Nase vorn in Sachen direkte Vergleich:

  • 30.04.2016: Bayern – Gladbach 1:1
  • 05.12.2015: Gladbach – Bayern 3:1
  • 22.03.2015: Bayern – Gladbach 0:2
  • 26.10.2014: Gladbach – Bayern 0:0
  • 24.01.2014: Gladbach – Bayern 0:2

Die voraussichtlichen Aufstellungen der beiden Mannschaften:

FC Bayern München: Neuer – Lahm, Javi Martinez, Hummels, Juan Bernat – Vidal – Kimmich, Thiago – Robben, Douglas Costa – Lewandowski

Borussia Mönchengladbach: Sommer – Korb, Vestergaard, Elvedi, Wendt – Strobl, Kramer – Traoré, Stindl, Hofmann – Hahn

 

Foto: Live4Soccer(L4S) / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.