Nationalmannschaft: Joachim Löw fordert Siege gegen Tschechien und Nordirland

Die deutsche Nationalmannschaft trifft am kommenden Samstag in Hamburg in der WM-Qualifikation 2018 auf Tschechien. Wenige Tage später spielt man in Hannover gegen Nordirland. Bundestrainer Joachim Löw äußerte sich nun zu den beiden Länderspielen und forderte zwei (klare) Siege seiner Mannschaft ein.

Mit einem souveränen 3:0-Auswärtserfolg gegen Norwegen ist die deutsche Nationalmannschaft Anfang September in die WM-Qualifikation 2018 gestartet. Am kommenden Samstag steht der 2. Spieltag in der WM-Quali an, die DFB-Elf trifft im Hamburger Volkspark auf Tschechien. Drei Tage später geht es direkt weiter, dann treffen Thomas Müller & Co. in Hannover auf Nordirland.

Bundestrainer Joachim Löw äußerte sich vor dem Spiel gegen Tschechien kämpferisch und fordert zwei Siege von seinen Spielern: „Nach dem guten Start in die Qualifikation wollen wir auch die nächsten Spiele gewinnen und die Tabellenführung behaupten.“

Wie üblich in der Vergangenheit muss Löw auf zahlreiche Spieler verletzungsbedingt verzichten, neben Weltmeister Andre Schürrle fallen auch Karim Bellarabi, Marco Reus, Antonio Rüdiger sowie Emre Can aus.

Das deutsche Aufgebot gegen Tschechien und Nordirland:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)

Abwehr: Jerome Boateng (Bayern München), Jonas Hector (1. FC Köln), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels (Bayern München), Joshua Kimmich (Bayern München), Shkodran Mustafi (FC Arsenal), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)

Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (VfL Wolfsburg), Mario Gomez (VfL Wolfsburg), Mario Götze (Borussia Dortmund), Ilkay Gündogan (Manchester City), Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Max Meyer (Schalke 04), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal), Kevin Volland (Bayer Leverkusen), Julian Weigl (Borussia Dortmund)

Foto: Steindy / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.