Champions League: Bayern verliert 0:1 gegen Atletico Madrid

Der FC Bayern hat am 2. Vorrundenspieltag der UEFA Champions League seine erste Niederlage der Saison kassiert. Die Münchner mussten sich gestern Abend mit 0:1. gegen Atletico Madrid geschlagen geben.

Nun ist es also passiert, nach acht Pflichtspielsiegen in Folge hat der FC Bayern gestern Abend seine erste Niederlage in der Saison kassiert. In der UEFA Champions League musste sich der deutsche Rekordmeister auswärts gegen Atletico Madrid mit 0:1 geschlagen geben.

Vor rd. 49.000 Zuschauern im Vicente Calderon erzielte Yannick Carrasco in der 35. Minute das einzige und damit zugleich entscheidende Tor des Abends aus Sicht der Gastgeber. In der 83. Minute Antoine Griezmann die Chance auf 2:0 zu erhöhen, als er einen Foulelfmeter an die Latte schoss.

FCB-Coach Carlo Ancelotti äußerte nach dem Spiel wie folgt zu der Pleite: „Wir sind gut gestartet, hatten durch Müller eine gute Chance. Atletico hat sehr stark verteidigt. Wir haben in den direkten Duellen viele Zweikämpfe verloren. Wir haben nicht erwartet, viele Möglichkeiten zu bekommen. Neuer kann bei dem Gegentor nichts machen, Boateng hat die Kontrolle über Carrasco verloren.“

Die Bayern belegen ach der Niederlage „nur noch“ den 2. Platz in der Gruppe D hinter Atletico. Am 19. Oktober absolvieren die Münchner zu Hause ihr nächstes Champions League-Spiel gegen den PSV Eindhoven.

Foto: Peter P. / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.