FC Bayern: Lahm, Alaba und Hummels drohen erneut auszufallen

FCB-Coach Carlo Ancelotti wird am Mittwochabend im Bundesliga-Spitzenspiel gegen Hertha BSC Berlin aller Voraussicht nach weiterhin auf Philipp Lahm und David Alaba verzichten müssen, beide plagen sich nach wie vor noch mit einer Magen-Darm-Grippe herum. Auch Mats Hummels hat es mittlerweile erwischt, der Innenverteidiger wird wohl ebenfalls krankheitsbedingt ausfallen. Dafür steht Thomas Müller vor seinem Comeback.

Beim FC Bayern München ist es derzeit ein buntes Kommen und Gehen, viele Spieler haben in den vergangenen Tagen, nach teilweise längeren Verletzungen, ihr Comeback beim FCB gefeiert. Mit Philipp Lahm, David Alaba und Thomas Müller fielen gegen den FC Ingolstadt jedoch auch drei Profis kurzfristig mit einer Magen-Darm-Grippe krankheitsbedingt aus. Während Müller aller Voraussicht nach gegen Hertha BSC Berlin wieder im Kader stehen wird, dürften Lahm und Alaba weiterhin ausfallen. Darüber hinaus hat es nun auch Mats Hummels erwischt, auch der Innenverteidiger ist fraglich für das Spiel am Mittwoch gegen Berlin.

Neben Lahm, Hummels und Alaba wird auch Douglas Costa gegen die „alte Dame“ ausfallen, der Brasilianer hat sich beim 3:1 gegen Ingolstadt eine Muskelverletzung im rechten hinteren Oberschenkel zuzogen. Wie lange er ausfällt ist derzeit jedoch noch offen.

Foto: Peter Price / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.