International: Zlatan Ibrahimovic verkündet Abschied aus Paris

Diese Meldung dürfte den Fans von Paris St. Germain alles andere als gefallen. Superstar Zlatan Ibrahimovic hat seinen Abschied von PSG am Ende der Saison angekündigt.

Zlatan Ibrahimovic gehört zweifelsohne zu den größten Stars im europäischen Fußball. Der 34-jährige Schwede ist nicht nur sportlich eine Bereicherung für jedes Team, auch außerhalb des Platzes sorgt der Stürmer regelmäßig für Schlagzeilen.

Ibrahimovic hat schon für Top-Klubs wie den FC Barcelona, Juventus Turin, AC Mailand und Inter Mailand gespielt. Aktuell steht er bei Paris St. Germain unter Vertrag, die Frage ist nur wie lange noch? Nach dem sich PSG gestern mit einem 9:0-Schützenfest gegen Troyes, bei dem Ibrahimovic vier Treffer erzielte, frühzeitig die französische Meisterschaft sicherte, verkündete Ibra nach dem Spiel quasi seinen Abschied: „So wie es aussieht, werde ich in der nächsten Saison nicht mehr für Paris spielen. Ich kämpfe hier noch eineinhalb Monate um Titel. Was danach passiert, kann ich derzeit nicht beantworten.“ In seiner unnachahmlichen Art hat er jedoch eine Bedingung formuliert unter der er sich einen Verbleib in Paris vorstellen könnte: „Wenn sie den Eiffelturm mit einer Statue von mir ersetzen, bleibe ich – versprochen“.

Der Schwede, der im Sommer 2012 vom AC Mailand nach Frankreich gewechselt war erzielte in 168 Spielen 141 Tore für den Scheich-Klub erzielte, wurde zuletzt vor allem mit Vereinen aus England in Verbindung gebracht. Ibrahimovic selbst betonte zu dem zuletzt, dass ihn die Premier League nochmals reizen würde.

Foto: Doha Stadium Plus Qatar / Wikipedia (CC BY 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.