Champions League: Wolfsburg zieht ins Viertelfinale ein

Der VfL Wolfsburg hat sich im Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Champions League mit 1:0 gegen den KAA Gent durchgesetzt und damit den Einzug ins Viertelfinale der Königsklasse perfekt gemacht. Andre Schürrle erzielte den einzigen und damit entscheidenden Treffer der Partie.

Es ist vollbracht, der VfL Wolfsburg hat mit dem gestrigen 1:0-Erfolg gegen den KAA Gent im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League seinen größten internationalen Erfolg in der Vereinsgeschichte gefeiert. Das Team von Trainer Dieter Hecking feierte bereits im Hinspiel einen 3:2-Erfolg und steht damit in der Runde der letzten acht.

Vor rd. 24.000 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften Volkswagen Arena erzielte Andre Schürrle in der 74. Minute den einzigen und damit zugleich entscheidenden Treffer der Partie. Mit dem knappen aber durchaus verdienten Sieg haben die Wölfe nun die letzten vier Heimspiele in der Champions League gewonnen. Hier kann man sich das Spiel, inklusive Tore, nochmals in der Videozusammenfassung anschauen.

Hecking: Jetzt geht es erst richtig los

Dieter Hecking zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Riesenkompliment an meine Mannschaft, die in beiden Spielen der Favoritenrolle gerecht wurde. In der ersten Halbzeit hatten wir nicht den Zugriff aufs Spiel. Gent hat uns mit Diagonalbällen immer wieder geärgert. In der zweiten Halbzeit wurde es besser. Josuha Guilavogui hat ein überragendes Spiel gemacht, hat mit Luiz Gustavo das Zentrum zu gemacht. Das Passpiel wurde sauberer, und wir hatten immer mehr Chancen. Ich ziehe in der Champions League noch nicht den Schlussstrich. Jetzt geht’s erst richtig los“.

Auf wen der VfL Wolfsburg im Viertelfinale treffen wird entscheidet sich am Freitag den 18. März bei der Auslosung im Schweizer Nyon.

Foto: (Mick Baker)rooster / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.