Clemens Fritz beendet im Sommer seine Karriere

Clemens Fritz wird am Ende der Saison seine Fußballschuhe an den Nagel hängen, dies hat der 36-jährige Mittelfeldspieler diese Woche bekannt geben. Fritz beendet im Sommer damit seine aktive Laufbahn und wird im Anschluss ins Management bei Werder Bremen einsteigen. 

Seit vielen Jahren ist Clemens Fritz mit dem SV Werder Bremen unzertrennlich verbunden. Am Montag jedoch verkündete der Profi nun das Ende seiner aktiven Fußballkarriere. Ganz freiwillig hat er diese Entscheidung allerdings nicht gefällt. „Leider habe ich nach wie vor erhebliche Probleme mit dem Sprunggelenk, so dass es mir trotz aller Lust nicht möglich wäre, meine sportliche Laufbahn über den Sommer hinaus mit hundertprozentiger Fitness fortzusetzen.“, begründete der 36-Jährige seinen Schritt. Neben der Wehmut, kann Fritz seine Mannschaft auch mit einem lachenden Auge verlassen: „Dass sich der Verein inzwischen stabilisiert hat und sportlich der richtige Weg eingeschlagen wurde, lässt mich diese Entscheidung ruhigen Gewissens mitteilen“, so der Profi.

Seit elf Jahren ist der Defensivspieler nun schon für Werder Bremen aktiv. Seitdem hat er mehr als 360 Pflichtspiele für den Verein absolviert. Im Jahr 2011 wurde ihm das Amt des Kapitäns übertragen. Seine Worte „Es war mir immer eine besondere Ehre, das Trikot mit der Werder-Raute zu tragen“, zeigen, wie sehr er an dem Klub hängt. Daher kommt es nicht überraschend, dass der gebürtige Erfurter dem SV Werder Bremen in einer anderen Funktion erhalten bleiben wird. Was genau in Zukunft seine Aufgaben bei dem Erstligaverein sein werden, wollte Frank Baumann, Sportdirektor des Klubs, noch nicht verraten. „Durch seinen Anschlussvertrag bei uns werden wir aber auch über sein Karriereende hinaus mit Clemens zusammenarbeiten und seine Erfahrung, seine Leidenschaft und sein Wissen für Werder nutzen. Über den Zeitpunkt und die genaue Aufgabe werden wir uns in den nächsten Monaten verständigen.“, so der Sportfunktionär.

Foto: Steindy / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.