DFB-Team: Deutschland gewinnt 4:1 gegen Angstgegner Italien

Die deutsche Nationalmannschaft hat  gestern Abend in der Münchner Allianz Arena einen 4:1-Erfolg gegen Italien gefeiert und damit seit knapp 21 Jahren erneut ein Spiel gegen die Squadra Azzurra gewonnen.

Nach der 2:3-Pleite am vergangenen Samstag gegen England war vielen Fußball-Fans in Deutschland die Laune an der EM 2016 ein wenig verloren gegangen. Doch nur wenige Tage später hat die DFB-Elf eine tolle Reaktion gezeigt und sich bei ihrem zweiten Testspiel in diesem Jahr mit 4:1 gegen Italien durchgesetzt.

Vor knapp 63.000 Zuschauern in der Münchner Allianz Arena schoss Toni Kroos Deutschland in der 24. Minute mit 1:0 in Front. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt vollkommen verdient, das DFB-Team präsentierte sich als deutlich bessere Mannschaft und bestimmte das Geschehen auf dem Platz. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Mario Götze in seinem 50. Länderspiel mit seinem 17. Tor auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Auch im zweiten Spielbabschnitt gab Deutschland das Tempo an und belohnte sich in der 59. durch das 3:0 von Jonas Hector für eine starke Leistung. Für den Kölner Linksverteidiger war es das erste Tor im Trikot der Nationalmannschaft. Mesut Özil erhöhte in der 75. per Foulelfmeter sogar auf 4:0, ehe dem eingewechselten Stephan El Shaarawy in der 83. der 1:4-Ehrentreffer für die Gäste gelang.

Löw: Alle Spieler haben ihre Aufgabe sehr gut erfüllt

Bundestrainer Joachim Löw zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Heute haben wir insgesamt clever gespielt, gut verteidigt und gute Angriffe nach vorne gezeigt. Mesut Özil und Toni Kroos haben ihre Sache im defensiven Mittelfeld sehr gut gemacht. Alle Spieler haben ihre Aufgabe sehr gut erfüllt.“ Auch Torschütze Kroos sah eine Leistungssteigerung im Vergleich zum Spiel gegen England wenige Tage zuvor: „Wir wollten aus einer kompakten Defensive kommen, das ist heute ganz gut gelungen. Sicher war es gut, dass wir ein anderes Gesicht gezeigt haben als gegen England. Freundschaftsspiel hin oder her, das interessiert mich nicht. Ich will jedes Spiel gewinnen.“

Vor der Bekanntgabe des vorläufigen EM-Aufgebots am 17. Mai 2016 wird Deutschland kein Testspiel mehr absolvieren. Am 29. Mai spielt der Weltmeister gegen die Slowakei und am 4. Juni findet die EM-Generalprobe gegen Ungarn statt.

Weitere News rund um die deutsche Nationalmannschaft gibt es auch bei unseren Kollegen von fussball-blog.net.

Foto: Steindy / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.